Ev. Kita am Schmiedelpark

Im Juni 2013 wurde die "Ev. Kita am Schmiedelpark" eröffnet. Mit ihr wurde ein naturnahes Betreuungskonzept mit großem Spiel- und Gartenbereich umgesetzt.

Die naturnahe Kita besteht aus vier kleinen, altersgemischten Gruppen sowie zwei Regelgruppen; betreut werden Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Den Kindern werden maximale Entwicklungsmöglichkeiten gegeben - dies mit hoher Naturverbundenheit.

Der großzügig bemessene Projektraum steht in unmittelbarer Beziehung zum Haupthaus der naturnahen Kita und besteht aus:

  • Innenspielzonen
  • großzügiger Außenspielzone
  • Garten
  • Streuobstwiese
  • Spielscheune mit Lagerraum für die Kleinlandwirtschaft und Gartenbau
  • Schmiedelpark mit Spielgeräten und Tieren
  • großer Scheune am Schmiedelpark mit Stallungen


Grundlage unserer pädagogischen Arbeit…
…ist der eigenständige Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag, der im Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz festgeschrieben ist. Wir sorgen für einen möglichst großen Handlungsspielraum innerhalb einsichtiger, sinnvoller, zum Teil selbst erarbeiteter Grenzen. Wir nehmen die Kinder und ihre Fähigkeiten ernst und planen nicht für sie, sondern mit ihnen. Was sie aus eigener Kraft tun können, trauen wir ihnen zu. In allem, was sie selbst betrifft, werden sie ihren Fähigkeiten entsprechend beteiligt.


Das evangelische Profil:
Kinder haben ein Recht auf Religion und religiöse Erziehung. Im Rahmen dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe bietet unsere evangelische Kindertagesstätte ihre besonderen Möglichkeiten an, die ihr durch die Umgebung einer evangelischen Kirchengemeinde gegeben sind.


Das Berliner Eingewöhnungsmodell:
Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, erfahren eine sanfte Eingewöhnung nach dem sogenannten „Berliner Eingewöhnungsmodell“, welches einen schonenden Übergang vom Elternhaus in das Leben einer Kindertagesstätte schafft. Die Eltern begleiten das Kind aktiv in den ersten Tagen in der Gruppe, so dass die Kinder sich schrittweise mit Mutter oder Vater in einem individuellen Zeitrahmen an das Leben in einer Kindertagesstätte gewöhnen. Eine Erzieherin widmet sich speziell dem neuen Gruppenmitglied und schafft eine vertrauensvolle Basis, die dem Kind die Abnabelung von den Eltern für die Zeit des Kindergartenbesuches erleichtert.


Vielfalt unter einem Dach:
Das Zusammenleben verschiedener Kultur- und Sprachgruppen ist ein wichtiges Thema - nicht nur in der gesamten Gesellschaft, sondern ganz konkret in unserer Einrichtung. Für das interreligiöse Zusammenleben ist gegenseitige Achtung und Kenntnis der Besonderheiten der jeweils anderen Religion eine Grundlage. In unserer Einrichtung findet das u.a. Ausdruck in der Achtung der muslimischen Speisegebote und in Gesprächen über Feste und religiöse Bräuche.

Bereits im Vorschulalter entwickeln Kinder Bilder von anderen Kulturen. Es gilt also auch in unserer Arbeit, Distanz und Abgrenzungstendenzen abzubauen und selbstverständliche Kontakte zwischen den verschiedenen Gruppen zu ermöglichen und zu fördern. Hierzu bieten wir für alle Kinder, die zweisprachig aufwachsen, zweimal in der Woche ein Sprachförderprojekt an.


Hin- und Rückfahrt der Kindergartenkinder:
Es besteht ein regelmäßiger Bustransfer für Kinder ab drei Jahren zwischen der Stadt Simmern (Abfahrt und Ankunft am Maimarktgelände) und der Evangelischen Kindertagesstätte am Schmiedelpark. Vormittags und nachmittags fahren jeweils zweimal die Busse die Einrichtung an. Diese Serviceleistung ist für die Eltern kostenlos.


Gesundheitsprojekt "Vitaminchen":
Die Kinder aus der Kindertagesstätte erhalten im Zuge des Gesundheitsprojektes „Vitaminchen“ ein kostenloses Frühstück in der Einrichtung. Gleichzeitig werden gezielte Angebote zum Thema Gesundheit und Ernährung mit den Kindern erarbeitet und durchgeführt. Auch nehmen wir am Schulobstprogramm der Europäischen Union teil.


Naturnahe Einrichtung / Gruppen:

Unsere Einrichtung liegt in einer wunderschönen Naturlandschaft in Nannhausen. Der Ausblick, den man aus den Fenstern der Kindertagesstätte erhält, ist von Feldern, Wald und Wiesen geprägt. Das Außengelände der Kita wurde ebenfalls sehr naturnah durchdacht. Sträucher mit Früchten, Beete mit Kräutern und Gemüse finden sich auf dem Gelände wieder und laden die Kinder zum Erforschen ein.


Es existiert seit mehreren Jahren eine naturnahe Gruppe. Diese Gruppe von 20 Kindern im Alter von 3-6 Jahren ergründet regelmäßig den nahegelegenen Wald, die Wiesen und die Felder. Dieses besondere pädagogische Konzept wird ab September 2015 schrittweise auf die ganze Kita ausgeweitet.

Einzugsbereich:

Altweidelbach
Bergenhausen
Keidelheim
Kümbdchen
Mutterschied
Pleizenhausen
Rayerschied
Simmern/Hunsrück
Wahlbach

Verantwortliche Kommune für die Kita ist die Stadt Simmern. Betreiber der Kita ist der "Verbund Ev. Kitas im Kirchenkreis Simmern-Trarbach" (VEKiST).

Schmiedel e.V.      Telefon: 0 67 61 - 8 38 - 1 01      info@schmiedel.de

Unterstützungzum LebenUnterstützungzum Leben