... und das bieten wir an

A + BO - Abschluss und berufliche Orientierung

A+BO – Abschluss und berufliche Orientierung

Seit September 2017 führen wir gemeinsam mit der Volkshochschule Hunsrück das Projekt A+BO (Abschluss und berufliche Orientierung) durch. Das Projekt richtet sich an Asylbewerber und Flüchtlinge ab 18 Jahren, die nicht mehr schulpflichtig sind und einen nachrangigen Zugang zum Arbeitsmarkt haben. Der Personenkreis erhält professionelle Unterstützung bei der Erreichung der Berufsreife und nachhaltigen Integration in Arbeit oder Ausbildung. Somit wird dem Fachkräftemangel im Rhein-Hunsrück-Kreis, bedingt durch die demographische Entwicklung und der Abwanderung, entgegengewirkt.

 

Motiwerkstatt

Im Rahmen der Motiwerkstatt erstellen wir ein individuelles Stärken-/ Schwächenprofil für jeden Teilnehmenden und bereiten ihn auf die fachpraktische und fachtheoretische Ausbildung vor.

 

Berufsausbildung

zum/zur

  • Maler und Lackierer/in Fachrichtung Gestalten und Instandhalten
  • Bauten- und Objektbeschichter/in Fachrichtung Gestalten und Instandhalten
  • Metallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Fachpraktiker/in für Metallbau
  • Tischler/in
  • Fachpraktiker/in für Holzverarbeitung
  • Hauswirtschafter/in
  • Fachpraktiker/in Hauswirtschaft (ehemals Hauswirtschaftshelfer/in)
  • Koch/Köchin
  • Fachpraktiker/in Küche (ehemals Beikoch/Beiköchin)

weitere Ausbildungsberufe auf Anfrage.

         

Deutsch für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA)

Seit Oktober 2015 bieten wir für die unbegleiteten minderjährigen Ausländer, kurz "UMA", die im Sommer Ihre Ausbildung bei uns beginnen, zusätzlich zum Stütz- und Förderunterricht eine wöchentlich stattfindende Sprachförderung an.

 

Berufsvorbereitungsjahr (BvB)

In Kooperation mit einem weiteren Bildungsträger führen wir eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (in Kleingruppen) im Bereich "Metall" durch.

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Seit August 2015 führen wir die Maßnahme Assistierte Ausbildung, kurz "AsA", finanziert durch Mittel der Bundesagentur für Arbeit, durch.

Dabei werden Auszubildende und Betriebe am 1. Arbeitsmarkt während der betrieblichen Ausbildung durch das EBZ unterstützt. Die Auszubildenden erhalten wöchentlich Stütz- und Förderunterricht sowie die notwendige sozialpädagogische Begleitung, um den Anforderungen einer Ausbildung am ersten Arbeitsmarkt gerecht zu werden. Das EBZ steht den Betrieben beispielsweise bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten beratend zur Seite. Ziel ist es, einem möglichen Ausbildungsabbruch präventiv entgegenzuwirken.

Interessierte Betriebe können sich über die zuständige Agentur für Arbeit in Simmern informieren und beraten lassen.

 

Vor- und Nachbereitung Praxistag an Schulen

Seit 2013 sind wir für die Durchführung und Organisation der Vor- und Nachbereitung des Praxistages der Schülerinnen und Schüler der Puricelli Realschule plus in Rheinböllen zuständig. Hierbei lernen die Jugendlichen in verschiedenen Modulen wie Werkstatttag oder Sozialkompetenztraining die notwendigen personalen sowie ausbildungsrelevanten Kompetenzen kennen und reflektieren diese.

 

Abgeschlossene Maßnahmen und Projekte

2009-2017    BaE Integrativ finanziert durch die Bundesagentur für                                     Arbeit Bad Kreuznach

2007-2016    MSW (Motischulwerkstatt) in Kooperation mit der                                            Berufsbildenden Schule Simmern finanziert durch die                                     ADD

2015                Fachpraktischer Unterricht im Bereich "Farbe" im                                               Berufsvorbereitungsjahr in Kooperation mit der                                                 Berufsbildenden Schule Simmern

2014-2015     Vertiefte Berufsorientierung Rhein-Hunsrück-Kreis                                         (VBO) finanziert aus Mitteln des ESF RLP und der                                             Bundesagentur für Arbeit        

2013                 Erweiterte Berufsorientierung (EBO) finanziert aus                                           Mitteln des ESF RLP und der Bundesagentur für Arbeit                  

2013                 Schülerpraktika in Kooperation mit der Integrierten                                          Gesamtschule Kastellaun (IGS) finanziert durch das                                          Jugendamt

2011                 AGH (Arbeitsgelegenheit für U25) finanziert durch den                                    ESF RLP und das Jobcenter RHK

2009                 AGH (Arbeitsgelegenheit für U25) finanziert durch den                                    ESF RLP und das Jobcenter RHK

2007                 Fit for Job finanziert durch den ESF RLP

 

Unsere Arbeit wird unterstützt und gefördert durch:

Wir sind zertifiziert

Seit dem 14.12.2012 ist das          Ev. Bildungszentrum nach AZAV zertifiziert.

Am 26.06.2017 wurden unsere     FB 01 & 03 durch den FB 04 erweitert.

Entgeltvereinbarung

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuellen Entgeltvereinbarungen zu.

Schmiedel
Ev. Bildungszentrum Schmiedel gGmbH

An der K18 im TGZ
55469 Simmern/Ohlweiler
Schmiedel e.V. - Startseite

Leitung: Berthold Breit

Telefon 0 67 61- 93 11-0
Telefax 0 67 61 - 93 11 - 93
ebz@schmiedel.de