Was uns wichtig ist...

Jeder Mensch möchte selbstbestimmt und mittendrin leben, dazugehören und anerkannt sein. Im JRZ unterstützen wir Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und Mehrfachbeeinträchtigungen, diese Ziele zu verwirklichen.

Ihnen Heimat zu geben ist unser Hauptanliegen. Ziel ist ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Gemeinschaft. Dabei orientieren wir uns am Normalitätsprinzip, dem selbstverständlichen Austausch von Geben und Nehmen zwischen Jung und Alt, Beeinträchtigt und Nichtbeeinträchtigt. Wichtige Voraussetzung dafür ist, Beziehung leben und erleben zu können.

Als Ebenbild Gottes besitzt jeder Mensch eine unantastbare Würde, ein unantastbares Recht auf Leben und auf Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Unser Handeln und die Organisation unserer Angebote richten sich daran aus.

18.09.2018

Kunst zum in die Tasche stecken - Der kleine, feine Taschenkalender des Julius-Reuß-Zentrum für das Jahr 2019 ist da!

Wie in jedem Jahr dauert es zwar noch ein paar Monate, bis wir wieder mit Sektgläsern in der Hand das neue Jahr begrüßen - ein Jahr voller neuer Erlebnisse und Überraschungen,  aber manches will auch wohl geplant sein! ...mehr


15.08.2018

Spende für den Förderverein „Leben mittendrin e.V.“ des Julius-Reuß-Zentrums

Freudig und mit großem Dank nahmen die Vorstandsmitglieder Rudi Kappes (1. Vorsitzender), Heidemarie Kauer und Rita Seeger des Fördervereins „Leben mittendrin e. V.“ eine Spende von 330 Euro von Herbert Alt...mehr


News 1 bis 3 von 72
<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 vor > Letzte >>

Schmiedel
Ev. Behindertenhilfe
Julius-Reuß-Zentrum

Johann-Wickert-Straße 50
56288 Kastellaun
Schmiedel e.V. - Startseite

Telefon 0 67 62 - 40 25 - 40
Telefax 0 67 62 - 40 25 - 60
jrz@schmiedel.de

Geschäftsbereichsleitung
Dipl. Pädagogin Rita Seeger

 

 

Wir begleiten LebenWir begleiten LebenWir begleiten LebenWir begleiten LebenWir begleiten LebenWir begleiten LebenWir begleiten Leben